Die internationale Vernetzung spielt bei Innnovationen eine immer größerer Rolle.
So ist es kaum verwunderlich dass das BMBF zusammen mit der InterSpiN eine Förderung für internationale Forschungskooperationen unterstützt.

 

10 deutsche Cluster und Netzwerke wurden nun ausgewählt um, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen, die Chancen auf internationale Innovations- und Wissenskooperationen zu ermöglichen.

 

Die Fördermaßnahme wird durch eine umfassende Begleitforschung zum Thema "Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken" begleitet.
Es wird nicht nur untersucht wie sich Netzwerke auf den verschiedenen Ebenen entwickeln und wie diese Ebenen miteinander verknüpft sind sondern auch wie eine virtuelle Clusterakademie Weiterbildungsbedarfe und -angebote verknüpfen kann und wie innovative Bildungskonzepte des "Blended Learning" für Cluster- und Netzwerkmanagement aussehen könnten.

 

Quelle: https://www.bmbf.de/de/internationale-chancen-fuer-kleine-und-mittlere-unternehmen-4385.html


Hier können Sie mehr zu diesen Themen lesen:
https://vca.innoecos.com/

http://interspin.de/

Auf der Eröffnungsrede der Hannover Messe sprach sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für offene Märkte aus. Abschottung und Protektionismus führten auf Dauer immer wieder zu Verlusten, warnte sie.

 

Quelle: Der Tagesspiegel

 

Das Hightech-Forum hat kürzlich Leitlinien an Bundesforschungsministerin Wanka übergeben. In diesen Leitlinien wird eine ressortübergreifende Innovationsstrategie für ein zukunftsfähiges Deutschland empfohlen.

Das Gremium des Hightech-Forums hat dazu, mit seinen 100 Experten, folgende Handlungsempfehlungen herausgearbeitet:

  • autonome Systeme

  • Digitalisierung und Gesundheit

  • Effektivität des Innovationssystems

  • Innovationskraft des Mittelstands

  • Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für Kooperation und Transfer

  • innovative Arbeitswelten

  • Internationalisierung

  • nachhaltiges Wirtschaften

  • sowie Partizipation und Transparenz

 

"Das deutsche Innovationssystem verfügt über deutlich mehr Potenzial, als gegenwärtig zur Wirkung kommt. Neue Wege sowohl zur Lösung systemrelevanter Herausforderungen als auch zur Förderung disruptiver Innovationen sind jetzt entscheidend, um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu stärken. Zudem bedarf es einer Transferinfrastruktur, bei der Hochschulen, Unternehmen und außeruniversitäre Forschung effektiver zusammen arbeiten."

Zitat aus dem Abschlussbericht des Hightech-Forums

Lesen Sie den ganzen Bericht hier: www.presseportal.de

 

Wir begrüßen neu in unserem Netzwerk AMZ Sachsen und den Global Partners Bayern e.V.!

 

 

 

 

 

Der Wettbewerb ist beendet.
Wir danken allen Teilnehmern herzlich für Ihre Beiträge.

 

 

 

Noch bis zum 31.05.2017 bekommen kreative Köpfe Gelegenheit,

ihren Namensvorschlag für die "Virtuelle Clusterakademie" einzureichen.

 

Die Gewinneridee ist uns 1.000,-€ Wert.

 

 

Ideen können Sie unter IDEEN ABGEBEN einreichen.

 

9 Namensvorschläge sind bereits eingegangen und wir freuen uns über weitere kreative Ideen.

 

 

Begleitforschung zur Internationalisierung von Clustern

 

 

 

"Die Virtuelle Clusterakademie"

 

 

Interaktive Podiumsdiskussion

„Cluster- und Netzwerkmanagement Know-how - Schlüsselkompetenz für Deutschland?“

 

 

  • Key Note Speaker Matthias Wendt                                                             © BMWi / BMBF

                 (inno-focus businessconsulting GmbH)                                    

  • Einbezug des Publikums, durch ad hoc Erhebung, zu Erfahrungen und Anforderungen an den Managementalltag, durch ein smartphone basiertes Abstimmungstool.
  • Anschließend Podiumsdiskussion zum Wissensmanagement und Clusteralltag.

 

Themen:

  • Nachhaltigkeit von Clusterorganisationen
  • Dokumentation von Cluster Know-how
  • Wissensmanagement in Clusterorganisationen
  • Chancen des Sharing-Economy-Ansatzes
  • Transport des Wissens auf neue netzwerkorientierte Förderprogramme
  • Aktualität des Bedarfes 
  • Heterogenität der Expertise in den Clustern

 

Termin: 26.04.2017 auf der Hannover Messe

Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr

Saal: 15/16

Key Note - M. Wendt

Podiumsdiskussion - R. Weichert (Moderation)

Share Points zum Erfahrungsaustausch und Diskussionen

 

 

Melden Sie sich noch heute an und reservieren Sie ihr kostenfreies Ticket*

 

​​Ticket bestellen

 

 

 

*begrenztes Kontingent

In unserem Crowdsourcing Portal "Innovationskraftwerk" läuft bis zum 23. Oktober 2016 der Ideenwettbewerb "Überall kann jeder, nur Thüringen kann mittendrin!"

 

Gesucht wird ein innovatives Tagungskonzept. Jetzt mitmachen und den Sonderpreis mit 3.000 € gewinnen.

 

Wie? Ganz einfach:

  1. Kostenfrei im Innovationskraftwerk registrieren
  2. Einloggen
  3. Idee einreichen

 

Hier gibt es mehr Informationen zum Ideenwettbewerb im "Innovationskraftwerk".

 

Phase 2